• HP-1b-copy2.png
  • HP-2b-copy2.png
  • HP-3a2-copy3.png
  • HP-4b2-copy2.png

Tätigkeit 2017 - 20...

 Infotisch im Reisedienst

 

Klaus macht eine Stadtführung mit Team-Mitgliedern und Ausländern
1. Gebetstreffen im September mit noch nicht ganz vollständig vollständigem Team

 Oktober 2018

Im sommer haben wir "etwas Abstand" von unserer alten Gemeinde gewonnen. Es braucht halt doch ein bisschen Zeit, um Alt-gewohntes und Lieb-gewordenes los zu lassen... Aber der Sommer mit all seinen Aktivitäten ist da eine gute Hilfe gewesen. Ebenso unsere lieben Besucher hier und die verschiedenen Besuche und Einsätze in unserem Kurzreisedienst....

Nun sind auch schon alle Mitglieder des neuen Gemeindegründungsteams in Rostock angekommen und leben sich ein. Man "beschnuppert" sich und lernt sich bei "Arbeit und Spiel" kennen und natürlich auch beim gemeinsamen Gebet.....

 

 

 

 1.Juli 2018

Dies war ein ganz besonderer Meilenstein für uns und auch für die Gemeinde. Es war der Sonntag, an dem wir ganz offiziell aus der Gemeinden verabschiedet wurden...Der Gemeindegründer mit seinen Gaben wurde in der nun selbständig vorangehenden Gemeinde nicht mehr gebraucht. Mit der Übergabe der Leitung an die Ältesten (schon letztes Jahr) und dem Einsetzen des Pastors (in diesem Frühjahr) war für uns die Zeit gekommen, das "fertig Gegründete" an jene weiter zu geben, die es nun mit ihren Gaben weiter führen können. Und so wurden wir frei um neue "Dinge zu starten und zu gründen". Weiter investieren wir uns in die Ausländer- und Integrationsarbeit und hoffen, diese weiter auszubauen und uns mit den neuen Freunden einer sich noch/schon in Planung befindenden neuen Arbeit einzugliedern.....

Auf den Fotos:

Unsere Verabschiedung

Victor, der mit Marie 2009, nach einem Jahr Dienst, die arbeit an uns abgegeben hat; Klaus, der die Arbeit bis im Sommer 2017 geleitet und geprägt hat und dann die Leitung an den neuen Pastor, Matthias, und die Gemeindeleitung weiter gab....

Schaubild: Wie Menschen "ticken"....

Kultur und Sprache lernen

Mai 2018

Die Mitarbeit in der Gemeinde haben wir so gut, wie ganz abgegeben und die Geschwister machen das echt toll. Der neue Pastor lebt sich mehr und mehr ein, übernimmt Verantwortung und bildet mit den Ältesten zusammen ein gutes Team....

Für uns bleibt dadurch mehr Zeit um uns um unsere ausländischen Bekannten zu kümmern und uns weiter zu bilden um für die Integrationsarbeit besser ausgerüstet zu sein..... 

 

Deutsch üben...

Februar 2018

Gemeinsam Zeit verbringen mit Spielen, Plaudern und Hausaufgaben für den Deutschkurs bearbeiten.

Einfach zusammen sein. Miteinander ein Stückchen Lebensweg gehen, teilen, miteinander und voneinander lernen....

 

 Herbst 2017

Schon vor dem Urlaub wurden wir von der Leiterin des Begegnungszentrums, in dem wir uns als Gemeinde treffen, angefragt, ob wir in der sich wöchentlich treffenden Ausländergruppe mit helfen könnten. So sind wir am Sommeranfang schon ein paar mal reinschnuppern gewesen und nun seit Anfang September regelmäßig mit dabei. Die Gruppe ist wechselnd groß (15-30). In der Gruppe arbeiten einige ehrenamtliche Helfer mit, die sich in der Bürokratie schon gut auskennen. Wir sind eher beim Sprache und Kultur lernen dabei und seelsorgerlich. Die meisten Besucher kommen aus Syrien, sind am Deutsch und Kultur lernen. Wir versuchen auch ihnen bei den Vorbereitungen zu ihren Deutschprüfungen und beim finden von Jobs zu helfen, oder bei einer Tasse Tee zu plaudern und "Mensch ärgere dich nicht" zu spielen.  Sie sind dankbar für Gelegenheit zum Plaudern und freuen sich, wenn sich jemand die Zeit und Geduld nimmt, Bekanntschaft zu machen und Freundschaft zu bauen. 

 

 Sommer 2017

Der Sommer war bunt bewegt und gefüllt mit Besuchen und Diensten im Grenzgebiet zwischen Süddeutschland und der Schweiz. Davor durften wir aber bei schönem Urlaub im Berner Oberland genießen. (Fotos dazu gibt es bei den Bildern zu sehen.)

Dann waren wir auch in diesem September wieder beim "Welt-Kinderrechts-Tag" in der Fußgängerzone in der Stadt dabei. Wir hatten Spiele für Groß und Klein und verschiedene Schriften mit dabei. Über Gelegenheit zu etwas längeren und tieferen Gesprächen freuten wir uns immer ganz besonders. In diesem Jahr konnten wir sogar schon Kalender und Andachtsbücher für das neue Jahr an interessierte weitergeben. Möge die ausgestreute Saat aufgehen, wachsen und Frucht bringen....

Mit den Kinder (und es haben nicht nur Kinder gebastelt ;-) haben wir "das wortlose Büchlein" als Armbändchen oder Schlüsselanhänger gebastelt und ihnen die Bedeutung der einzelnen Farbperlen erklärt. Die Erklärung bekamen sie als kleinen handlichen Flyer ebenfalls mit nach Hause...

 

Erntedank

Nicht nur Dankeschön zu Gott für  unser tägliches Brot,

auch Dankeschön für die geistiche Frucht, die Er durch seinen heiligen Geist in und durch seine Kinder wirkt....

 Frühjahr 2017

Im Frühjahr diesen Jahres haben wir uns aus der verantwortlichen Leitung der jungen Gemeinde zurück gezogen. Die Gründungszeit ist vorbei und die Gemeinde braucht nun Verantwortliche die sie weiter führen und ihr helfen weiter zu wachsen. Wir sind weiter mit dabei und unterstützen, helfen, pflegen Kontakte, aber wir sind nicht mehr in der Gemeindeleitung dabei. Das ist eine herausfordernde, aber auch schöne Zeit. Zu sehen, wie die Leute Verantwortung übernehmen und wachsen. Aber auch loslassen und zuschauen kommt nicht von alleine, sondern will gelernt sein. Darin üben wir uns. Wir freuen uns an unserem Hauskreis, der sich weiter wöchentlich bei uns im Wohnzimmer trifft, manch einer kommt dabei schon etwas vorher und ist beim Abendessen dabei.

Wir sind gespannt, was für Türen Gott für uns auftut und was für neue Elemente, Dienste und Möglichkeiten er in diesen neuen Lebensabschitt bringt.

Danke für euer Mitbeten....

 

 

kurz notiert

Es ist schön, dass Sie hier auf dieser Seite sind. Wir hoffen, dass Sie die Informationen finden, die für Sie nützlich sind.  
Bitte schreiben Sie uns doch! Danke!
 

Besucher

Heute 24

Gestern 17

Woche 24

Monat 492

Insgesamt 30080

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Downloads

Please publish modules in offcanvas position.